www.Allgemeine-Dienstpflicht.ch  
   

Home
Situation heute
Das Life-Cycle-Modell
Aktuelles Umfeld
ganzheitlicher Lösungsansatz
Links
Impressum

Download Broschüre


Stiftung Liber'all
Röschstrasse 18
9006 St. Gallen
+41 (0)71 246 51 34
Ziel und Anspruch des Projekts

Mit dem positiven Volksentscheid zur Armee XXI sind die strategischen Vorgaben für die Armee der nächsten Jahre gegeben. Auch wenn seitens der verfügbaren Finanzen noch gewisse Fragezeichen bezüglich einer umfassenden Umsetzung
der Armee XXI bestehen, die sicherheitspolitischen und strukturellen Leitplanken sind gesetzt und die Ziele klar formuliert.
Dagegen fehlen Antworten auf Fragen nach den künftigen gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen, beispielsweise auf sich abzeichnende Veränderungen der Wehr- und Dienstmotivation. Denn in den vergangenen Jahren
wurden, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der finanzpolitischen Debatte, die "weichen Faktoren" einer ganzheitlichen Diskussion um Milizsystem und allgemeine Wehrpflicht ausgeblendet und verdrängt. Nach dem positiven Entscheid zur
Armee XXI gilt es die Chance zu nutzen, diese Fragen endlich breit zu thematisieren und grundsätzlich zu diskutieren.
Die vorliegende Arbeit will dazu einen konzeptionellen Anstoss vermitteln, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit oder letzte Wahrheit zu beanspruchen. Vielmehr geht es den Verfassern darum, die Diskussion um die allgemeine Wehrpflicht über die
Armee hinaus zu öffnen. Nicht nur um dem Schlagwort der "allgemeinen Dienstpflicht" wieder einen Platz auf dem politischen Parkett zu sichern, sondern um über die Armee, vor allem aber auch über die aktuelle Rekruten-Generation hinaus
zu denken. Als Erfindungshorizont richtet sich der nachfolgend skizzierte Lösungsansatz denn auch auf den gesamten Life-cycle des Bürgers aus, um auch gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Problemstellungen unserer Zeit gerecht zu werden.
Die Verfasser hoffen, damit der lange blockierten und zu eng geführten Diskussion um eine allgemeine Dienstpflicht neuen Inhalt und neue Aktualität zu geben.

Für die Projektverfasser
Nationalrat Peter Weigelt